Sohn stirbt fast bei schweren Autounfall und trifft seinen Vater im Himmel

Es grenzt an ein Wunder. 

Im Sommer 1997 waren Julie Kemp und ihr Mann, Andy, mit ihrem Sohn Landon auf dem Heimweg von der Kirche. Sie hatten gerade an einem Gottesdienst teilgenommen und waren glücklich zeit als Familie zu verbringen. Aber dann passierte etwas völlig Unerwartetes. Ein Krankenwagen raste an einer Kreuzung in das Auto der Familie. Andy starb sofort.

Als die Sanitäter am Unfallort ankamen, richteten sie ihre Aufmerksamkeit auf Julie. Sie konnten sie nach einiger Arbeit stabilisieren. Aber sie wussten nicht, dass Landon noch im Auto war. Er war hinter dem Fahrersitz gewesen. Es war zweifelhaft, dass er noch lebte.

Es gab so viel Schaden am Auto, dass es schwierig war, irgendetwas auf dieser Seite des Fahrzeugs zu sehen. Als sie ihn schließlich fanden, war er schlaff, er atmete nicht und zeiget keinerlei Reaktion oder Lebenszeichen.

Sie brachten Landon sofort zum Carolinas Medical Center in North Carolina, aber er war in einem sehr ernsten Zustand. Er musste an diesem Tag insgesamt dreimal wiederbelebt werden. Die Ärzte berichteten der am Boden zerstörten Mutter, dass es nur eine geringe Chance gab, dass ihr Sohn überleben würde und wenn, dann wäre er wie ein 8-jähriges Baby. Doch Julie wollte ihren Sohn nicht aufgeben und bat die Ärzte zu kämpfen.

 

Landon lag im Koma und die Mutter musste alleine durch die Beerdigung ihres Mannes. Aber trotz ihres Schmerzes betete sie immer wieder, Gott möge Landon beschützen und ihn am Leben erhalten. Zwei Wochen später wachte er aus seinem Koma auf und öffnete die Augen – es war ein wahres Wunder! er  hatte keinen Hirnschaden erlitten.

Julie war überglücklich, aber sie wusste, dass sie schlechte Nachrichten überbringen musste. Es brach ihr das Herz, ihm erzählen zu müssen, was passiert war. Sie fragte ihn: “Weißt du, wo Papa ist?”

Seine Antwort schockierte Julie.

“Ja, ich weiß wo er ist. Ich habe ihn im Himmel gesehen. ” Landon fuhr fort und erzählte einer verblüfften Mutter, dass er am Tag des Unfalls, als er wiederbelebt werden musste in den Himmel kam und seinen Vater gesehen hatte – er war umgeben von Leuten, die er kannte. Diese Leute schlossen zwei Personen ein, von denen er behauptete, dass es seine Geschwister wären. Obwohl Julie Landon nie die Geschichte erzählt hatte, hatte sie tatsächlich zwei Fehlgeburten gehabt, bevor Landon geboren wurde.

Das dritte Mal, alser wiederbelebt werden musste, sagte Landon, habe er Jesus getroffen. Jesus sagte ihm, dass er noch Arbeit auf der Erde hätte und dass er in die Welt zurückkehren und ein guter Christ sein müsse. Jetzt macht Landon genau das.

Landons Worte haben Julies Glauben wiederhergestellt. Sieh der das Video zu der unglaublichen Geschichte an.

Ob Du an Gott glaubst oder nicht, musst Du zugeben, dass Landons Geschichte wirklich ein Wunder ist. An was glaubst Du?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *